Firmenprofil

Die kooperierenden Handelsvertretungen Bornemann + Haller KG und Herbert O. Rau KG sind für die Zulieferindustrie tätig.
Das Programm der Bornemann + Haller KG umfasst Formteile aus Stahl, Aluminium und Messing, teils geschmiedet, gegossen oder zerspanend hergestellt.
Zum Programm gehören auch Automatendrehteile, Stanz- und Stanzbiegeteile, MIM-Teile, Gummiformteile und Baugruppen sowie Konstruktion und Formenbau für Druckguss- und Kunststoffspritzgusswerkzeuge.
Die Herbert O. Rau KG konzentriert sich auf Aluminium-Sandguss, roh und bearbeitet.
Unser Arbeitsgebiet: Baden-Württemberg und Bayern.
Wir sind Mitglieder im CDH-Fachverband Technik.

Firmengeschichte

Die Firma Bornemann + Haller KG hat ihren Ursprung in einer im Jahre 1935 gegründeten Handelsvertretung des Ingenieurs Gottfried Haller sowie einer Vertretung, die Walter Bornemann im Jahre 1950 gründete.
1962 begründeten die Gesellschafter Peter H. Haller und Walter Bornemann die Walter Bornemann oHG, die nach dem Tod von Walter Bornemann 1966 in die Bornemann + Haller KG übergeführt wurde.
1974 gründete Herbert O. Rau die Gießereivertretung Herbert O. Rau KG. 1981 trat Herbert O. Rau als Kommanditist in die Bornemann + Haller KG ein. Seither sind die Herren Peter H. Haller und Herbert O. Rau beiderseits Gesellschafter.
Heute arbeiten die kooperierenden Unternehmen gemeinsam und synergetisch zum Nutzen der Kunden und Lieferanten-Partner.
In den folgenden Jahren wurden sukzessive die bewährten Außendienstmitarbeiter in den Gesellschafterkreis mitaufgenommen.